Beispiel einer TreeMap-Klasse

Der TreeMap Die Klasse erstellt Karten, die in einer Baumstruktur gespeichert sind. Es speichert die Schlüssel/Wert-Paare effizient in einer sortierten Reihenfolge. Die TreeMap-Klasse erweitert AbstractMap und implementiert die NavigableMap-Schnittstelle. Es handelt sich um eine auf einem Rot-Schwarz-Baum basierende Implementierung. TreeMap ist eine sortierte Reihenfolgensammlung, die nach dem natürlichen Schlüssel oder durch Bereitstellung eines Komparators sortiert wird. Sein Element wird in aufsteigender Schlüsselreihenfolge sortiert. Es kann mithilfe von Vergleichs- und Vergleichsschnittstellen angepasst werden.

TreeMap-Klassendeklaration

public class TreeMap<K,V>
	extends AbstractMap<K,V>
		implements NavigableMap<K,V> , cloneable, serializable

Dabei gibt Parameter K den Typ der Schlüssel und V den Typ der Werte an.

Konstruktoren der TreeMap-Klasse

Konstruktorbeschreibung

TreeMap( )Es erstellt eine leere Baumkarte.
TreeMap (Kompartor-Komparator)Es erstellt eine leere Baumkarte, die mithilfe eines Komparators sortiert wird.
TreeMap(Karte m)Es initialisiert die Baumkarte mit den Einträgen der angegebenen Karte, die in derselben Reihenfolge wie die angegebene Karte sortiert sind.
TreeMap(SortedMap m)Es initialisiert die Baumkarte mit den Einträgen der gegebenen Karte, die nach der natürlichen Reihenfolge der Schlüssel sortiert wird.

Beispiel einer TreeMap-Klasse

package javabeat.net.corejava;
import java.util.TreeMap;
public class SimpleTreeMap {
  public static void main(String[] args) {
  TreeMap< Integer, String> employees = new TreeMap<Integer, String>();

	        employees.put(3,"Ganesh");
	        employees.put(1,"Vikrant");
	        employees.put(4,"Maruti");
	        employees.put(2,"Mahantesh");

	        System.out.println("Original map: "+ employees);
   }
 }

  • Das obige einfache Beispiel demonstriert die Verwendung der TreeMap-Klasse.
  • TreeMap-Mitarbeiter = new TreeMap(); Zeile erstellt eine TreeMap, die die Zeichenfolge und den Ganzzahlwert akzeptiert und mithilfe des neuen Operators ein TreeMap-Objekt erstellt.
  • Mitarbeiter.put(3,“Ganesh“); Zeile fügt den angegebenen Schlüssel- und Zeichenfolgenwert hinzu. Ebenso werden auch die anderen Elemente zur Liste hinzugefügt.
  • System.out.println(“Originalkarte: „+ Mitarbeiter“); Zeile zeigt die Liste der Karten in der Ausgabe an.

Java-TreeMap-Beispiel

TreeMap-Klassenmethoden

Methodenbeschreibung

Map.Entry surfaceEntry(K-Taste)Es gibt den kleinsten Schlüssel zurück, der größer oder gleich dem angegebenen Schlüssel für die Schlüsselwertzuordnung ist.
K-Deckenschlüssel (K-Schlüssel)Gemäß dem angegebenen Schlüssel gibt diese Methode den kleinsten Schlüssel zurück, der in der Karte größer oder gleich ist.
Objektklon( )Erstellt eine doppelte Kopie der angegebenen Instanz von TreeMap.
void klar( )Es entfernt alle Schlüsselwerte aus der Baumkarte.
NavigableSet descendingKeySet( )Der in der Karte enthaltene Schlüsselsatz wird in umgekehrter Reihenfolge zurückgegeben.
NavigableMap descendingMap( )Der in der Karte enthaltene Schlüssel wird in einer umgekehrten Reihenfolge der Zuordnung zurückgegeben.
NavigableMap headMap(K toKey boolean inklusive)Es gibt den Teil der Kartenansicht zurück, in dem die Schlüssel kleiner als toKey sind.
NavigableSetnavigableKeySet( )Es zeigt einen NavigableSet von Schlüsseln an, die in dieser Karte vorhanden sind.
NavigableMapsubMap(K fromKey, boolean fromInclusive, KtoKey, boolean toInclusive)Diese Methode gibt den Kartenansichtsabschnitt aus dem Bereich fromKey bis toKey zurück.
NavigableMaptailMap(K fromKey, boolean inklusive)Es bestimmt den Teil der Kartenansicht, in dem die Schlüssel größer als der fromKey sind.
boolescher Wert enthältSchlüssel(Objektschlüssel)Wenn eine Karte eine Zuordnung für den angegebenen Schlüssel enthält, wird „true“ zurückgegeben, andernfalls wird „false“ zurückgegeben.
boolescher Wert enthältWert(Objektwert)Wenn ein oder mehrere Schlüssel dem angegebenen Schlüssel zugeordnet sind, wird „true“ zurückgegeben.
SetentrySet( )Diese Karte enthält eine Reihe von Karten.
setze keySet( )Es enthält einen Satz Schlüssel.
Map.EntryfirstEntry( )Es gibt den ersten Eintrag in der Karte mit dem geringsten Schlüsselwert zurück.
Map.EntryfloorEntry(K-Taste)Es gibt den größten Schlüssel in der Karte zurück.
Map.EntryhigherEntry(K-Taste)Es gibt den größten Schlüssel als den angegebenen Schlüssel zurück.
Map.EntrylastEntry( )Es gibt den letzten Eintrag in der Karte mit dem größten Schlüssel zurück.
Map.EntrylowerEntry(K-Taste)Es gibt den Satz mit dem größten Schlüssel als dem angegebenen Schlüssel zurück.
Map.Entry pollFirstEntry(K-Taste)Es gibt den ersten Eintrag an und entfernt den Eintrag, der dem kleinsten Schlüssel zugeordnet ist.
Map.Entry pollLastEntry(K-Taste)Es gibt den letzten Eintrag zurück und entfernt den Eintrag, der dem größten Schlüssel zugeordnet ist.
K firstKey( )Es gibt den ersten Schlüssel aus der Karte zurück.
K floorKey( )Es gibt einen Schlüssel zurück, der kleiner oder gleich dem angegebenen Schlüssel ist.
K highKey( )Es gibt einen Schlüssel zurück, der größer als der angegebene Schlüssel ist.
K lastKey( )Es gibt den letzten Schlüssel aus der Karte zurück.
K LowerKey( )Es gibt den Schlüssel zurück, der strikt kleiner als der angegebene Schlüssel ist.
V get(Objektschlüssel)Es gibt den Wert an, für den der Schlüssel im Mapping angegeben ist.
V put(K-Taste, V-Wert)Mit dem angegebenen Schlüssel wird ein angegebener Wert in der Karte verknüpft.
V entferne( Objektschlüssel)Wenn ein Schlüssel in der TreeMap vorhanden ist, wird der Schlüssel aus der Zuordnung entfernt.
SortedMapheadMap(K toKey)Es gibt den Teil der Kartenansicht zurück, in dem die Schlüssel strikt kleiner als toKey sind.
SortedMaptailMap(K toKey)Es gibt den Teil der Kartenansicht an, in dem die Schlüssel größer als der fromKey sind.
SortedMapsubMap(K fromKey, K toKey)Es wird der Teil der Kartenansicht zurückgegeben, wobei der Schlüsselbereich von Key (einschließlich) bis toKey (exklusiv) reicht.
Sammlungswerte( )Es gibt eine Sammlung zurück, die die Werte in der Karte enthält.
int-Größe( )Es gibt die Größe der Karte zurück.
Komparator Komparator( )Es gibt die Reihenfolge der Schlüssel mithilfe des Komparators in der Karte zurück.
void putAll(Mapmap)Alle Zuordnungen werden von der angegebenen Karte kopiert.

Beispiel für TreeMap-Methoden

package javabeat.net.corejava;

import java.util.TreeMap;
import java.util.Comparator;

public class TreeMap1 {
   public static void main(String[] args) {
   TreeMap< Integer, String> employes = new TreeMap<Integer, String>();

        employes.put(3,"Ganesh");
        employes.put(1,"Vikrant");
        employes.put(4,"Maruti");
        employes.put(2,"Mahantesh");

        Comparator comp = employes.comparator();

        System.out.println("Size : "+employes.size());
        System.out.println("Comparator value: "+ comp);
        System.out.println("Value for 3rd place exists: "+ employes.containsKey(3));
        System.out.println("1st place name is: "+ employes.firstEntry());
        System.out.println("At 3rd place the name is : "+ employes.get(3));
        System.out.println("Value number of last place is: "+ employes.floorKey(4));
        System.out.println("Removed 3rd value: "+employes.remove(3));
        System.out.println("After modification the list is: "+ employes);

     }
 }
  • Im obigen Programm haben wir die TreeMap-Klasse verwendet. Wir haben in diesem Beispiel verschiedene Arten von Methoden verwendet, z. B. size(),comparator(),containsKey(), firstEntry(),get(), floorKey() und remove().
  • TreeMap beschäftigt = new TreeMap(); Zeile erstellt eine TreeMap, die die Zeichenfolge und den Ganzzahlwert akzeptiert und mithilfe des neuen Operators ein TreeMap-Objekt erstellt.
  • Employees.put(3,“Ganesh“); Zeile fügt den angegebenen Schlüssel und Zeichenfolgenwert hinzu. Ebenso werden auch die anderen Elemente zur Liste hinzugefügt.
  • Komparator comp = Employees.comparator(); Die Zeile gibt die Reihenfolge der Schlüssel mithilfe des Komparators in der Karte zurück.
  • System.out.println(“Size : „+employes.size()); Zeile gibt die Größe der Karte an.
  • System.out.println(“Wert für 3. Platz existiert: „+ Employees.containsKey(3));“ Die Anweisung besteht darin, den angegebenen Schlüsselwert der in der Liste vorhandenen Zuordnung auszugeben.
  • System.out.println(“1. Ortsname ist: „+ Employees.firstEntry());“ Die Anweisung gibt den ersten Eintrag in der Karte mit dem kleinsten Schlüssel an.
  • System.out.println(“An 3. Stelle lautet der Name: „+ Employees.get(3));“ Die Anweisung gibt den Wert des angegebenen Schlüssels im Mapping zurück.
  • System.out.println(“Wertnummer des letzten Platzes ist: „+ Employees.floorKey(4));“ Zeile gibt den letzten Wert an, der in der Liste vorhanden ist.
  • System.out.println(“Dritter Wert entfernt: „+employes.remove(3));“ Zeile entfernt einen angegebenen Wert aus der Liste.

Java-TreeMap-Example1

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen