Eclipse-Tipps: Lokale Verlaufseinstellungen in Eclipse

Eine der coolen Funktionen in der Eclipse-IDE besteht darin, die alte Sicherung der für jede Datei vorgenommenen Änderungen aus dem lokalen Verlauf abzurufen. Vielen Entwicklern ist diese Funktion nicht bekannt, um die alten Änderungen zu erhalten, wenn etwas versehentlich überschrieben wird. In Eclipse gibt es eine Einstellung, um diese Standardeinstellungen zu ändern, indem der lokale Verlauf entfernt oder die bevorzugten Tage und die Dateigröße als Grenze für die Beibehaltung des lokalen Verlaufs festgelegt werden.

Lokale Verlaufseinstellungen in Eclipse

Um zu den lokalen Verlaufseinstellungen zu navigieren, verwenden Sie den folgenden Pfad.

Windows -> Einstellungen -> Allgemein -> Arbeitsbereich -> Lokaler Verlauf

Durch Aktivieren des Kontrollkästchens „Historiengröße begrenzen“ können Sie die Einstellungen aktualisieren. Wenn Sie die Auswahl entfernen, wird sie für immer gespeichert, da dies die Eclipse-Leistung beeinträchtigen würde. Die Dateien werden auf der lokalen Festplatte selbst gespeichert. Sehen Sie sich den Screenshot des Fensters an, um die Einstellungen zu aktualisieren.

Eclipse-Einstellungen für den lokalen Verlauf

Die alten Versionen können abgerufen werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Projekt klicken und das Menü „Lokaler Verlauf“ auswählen. Schauen Sie sich diesen Screenshot an.

Verdunkelung der lokalen Geschichte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen