Initialisieren Sie ein Array in Java | Einfach bis Fortgeschritten

In Java, Arrays sind die grundlegenden Datenstrukturen, die eine feste Anzahl mehrerer Werte an zusammenhängenden Speicherorten speichern. Im Array werden die gespeicherten Werte als bezeichnet Elemente. Auf diese Elemente kann durch Angabe von zugegriffen werden Index innerhalb des Arrays. Ein Array wird in Java initialisiert, wenn ihm Werte übergeben werden. Mehrere Möglichkeiten für Initialisieren eines Arrays in Java werden in diesem Artikel besprochen und implementiert.

Initialisieren Sie das Array mit dem einfachsten Ansatz

In Java können Sie ein Array mit initialisieren StandardwerteDie „neu“ Schlüsselwort, oder durch die Benutzereingabe. Eine der häufigsten Praktiken ist initialisieren Die Array Wann erklärt. Im Folgenden sind die verschiedenen Methoden dafür aufgeführt Initialisieren eines Arrays.

Methode 1: Initialisieren Sie das Array mit Standardwerten

Eine Anordnung „numArray” wird mit der gewünschten Länge deklariert. Der for-Schleife Durchläuft die Elemente des Arrays und gibt den Wert am aktuellen Index aus.numArray(i)“ Verwendung der println() Methode. Die Schleife endet wenn die Länge des Arrays erreicht ist. In Java ist der Wert an jedem Index „0” Das ist das Standardwert wie in der unten angegebenen Ausgabe gezeigt:

package initializeArray;
public class initalizeArray {
public static void main(String() args)
{
    //Initializing with default values
    int( ) numArray = new int(2);

    //printing the array
    for (int i=0;i<numArray.length;i++)
    {
System.out.println("numArray" + "(" + i + ")  = " + numArray(i) );
    }
}
}

Ausgabe

Methode 2: Initialisieren Sie das Array mit definierten Werten

In Java wird die Länge des Arrays beim Initialisieren auch automatisch vom Compiler ermittelt. Im folgenden Code lautet „numArrayValues” wird mit dem Befehl „ initialisiertneu” Schlüsselwort, dem die Elemente innerhalb des folgen Geschweifte Klammern. Der for-Schleife Durchläuft die Elemente des Arrays und druckt sie mit einem einzelnen Leerzeichen dazwischen. Der Sondercharakter „\N” wird verwendet, um nach Beendigung der Schleife ein Zeilentrennzeichen hinzuzufügen, um die Lesbarkeit zu erhöhen:

//Assigning Dynamic Values
int( ) numArrayValues = new int( ) {1,2,3,4};
System.out.println("Printing the Integer array ");
for(int i =0; i<numArrayValues.length; i++){
    System.out.print(numArrayValues(i)  + "  ");
}
System.out.println("\n");

Ebenso eine andere Methode von Initialisierung Die Array Dies geschieht durch Zuweisen von Werten während der Deklaration, wie im folgenden Code gezeigt. Die Elemente des String-Arrays „strArray” werden dann auf der Konsole gedruckt:

//Initializing the Array while declaring
String( )  strArray = {"Welcome","to","JavaBeat"} ;
System.out.println("Printing the String array ");
for(int i =0; i<strArray.length; i++)
{
  System.out.print(strArray(i)  + "  ");
}
System.out.println("\n");

Ein etwas anderer Ansatz zur Initialisierung des Arrays besteht in der Angabe von eckige Klammern mit dem Name des Arrays. Die Elemente werden in den geschweiften Klammern definiert und die for-Schleife druckt den Wert jedes Index mithilfe der print-Anweisung aus:

//Creating a Float Array
float floatArray ( )  = { 1.0f , 2.99f, 3.8f, 4.5f};
System.out.println("Printing the float Array ");
for(int i =0; i<floatArray.length; i++)
{
  System.out.print(floatArray(i)  + "  ");
}
System.out.println("\n");

In diesem Code ist das „indexArray” mit der Länge „3„ wird durch Angabe des Index „ initialisiertindexArray(1)“. Der Erste Und zweite Indizes speichern die folgenden Werte. Der for-Schleife gibt die Array-Elemente aus:

//Initializing the Array at Specific Index
int ( ) indexArray=new  int(3);
indexArray(1)= 2;
indexArray(2) = 5;
System.out.println("Printing the Array initialized by specifying indexes ");
for(int i =0; i<indexArray.length; i++)
{
    System.out.print(indexArray(i)  + "  ");
}

Ausgabe

Methode 3: Initialisieren Sie das Array mit Benutzereingaben

Arrays kann sein initialisiert über die Benutzereingabe. Dafür ist die Scannerklasse wird importiert aus der „java.util”-Paket mit der folgenden Importanweisung. Der Scannerklasse stellt Methoden zur Einnahme bereit Benutzereingabe und es entsprechend manipulieren:

import java.util.Scanner;

Im Inneren hauptsächlich() Methode, das String-Array mit der Länge „2“ wird erklärt. Der Scanner Klassenobjekt „Eingang” wird mit der Funktion „ erstelltneu” Schlüsselwort, das die Standardeingabe, also die Eingabe über die Tastatur, akzeptiert:

String ( ) strArray = new String(2);//creating an array with default values
Scanner input = new Scanner (System.in);

Der for-Schleife iteriert über die Array-Elemente und fordert den Benutzer auf, den Wert für den angegebenen Index einzugeben. Die Benutzereingabe wird mithilfe von gelesen nächste() Methode, die von aufgerufen wird ScannerobjektEingang”:

for(int i=0;i<strArray.length;i++)
{
System.out.println("Enter value at " + "\"" + i  + "\"" + " of Array ?");
strArray( i ) = input.next();
}

Nachdem die Benutzereingabe im Array gespeichert wurde, folgt eine weitere for-Schleife wird benutzt um drucken den Wert an jedem Index des Arrays, wie im folgenden Code gezeigt:

for(int i=0;i<strArray.length;i++)
{
  System.out.println("The value at" + "\"" + i  + "\"" + " index is " + strArray(i));
}

Ausgabe

Initialisieren Sie das Array mit den integrierten Methoden

In Java gibt es verschiedene eingebaut Und statische Methoden bereitgestellt von den Java-Klassen und APIs wie Arrays und Stream.

Methode 1: Initialisieren Sie das Array mithilfe der Arrays-Klasse

Die folgende Import-Anweisung bringt das ein Arrays-Klasse von dem „java.util“ Paket:

import java.util.Arrays;

Das Integer-Array „numArray„ wird mit der Größe „ deklariert10“. Die Arrays-Klasse ruft die Statik auf füllen() Methode, die zwei Argumente akzeptiert, z. B. ein ganzzahliges Array „numArray” und der Wert, der dem Array hinzugefügt werden soll. Der füllen() Methode fügt den Wert „90” an jedem Index des Arrays.

//Initializing the Array using the Fill() method
int ( ) numArray = new int( 3);
Arrays.fill(numArray, 90);
System.out.println("Initializing the Array using the fill() Method");
for (int i =0 ; i<numArray.length; i++)
{
    System.out.print(numArray(i) + "  ");
}
System.out.println("\n");

Ebenso eine andere Methode, die von der bereitgestellt wird Arrays-Klasse ist der setzen Sie alle() Methode. Dazu ein Array „strArray“ wird erklärt. Der setzen Sie alle() Die Methode ist eine statische Methode, die strArray und eine Generatorfunktion als Parameter akzeptiert. Der Generatorfunktion (i -> „Hallo“) platziert das „Hallo” Wort an jedem Index des „strArray“. Jedes Element des Arrays wird dann wie unten gezeigt durchlaufen und gedruckt:

// Initializing the Array using the setAll() Method
String ( ) strArray = new String( 3);

Arrays.setAll(strArray, i -> "Helllo");

//Printing the Array
System.out.println("Initializing the Array using the setAll() method ");
for (int i =0 ; i<strArray.length; i++)
{
  System.out.print(strArray(i) + "  ");}
System.out.println("\n");

Vollständiger Code und Ausgabe

Methode 2: Initialisieren Sie ein Array mit Stream

Der Strom ist ein Unterpaket von „java.util“ Paket. Es bietet verschiedene statische Methoden, Klassen und Schnittstellen für die Arbeit mit Daten im Strom Format.

In der folgenden Importanweisung lautet „IntStreamDie Klasse wird aus der Klasse „ importiert.java.util.stream“ Paket:

import java.util.stream.IntStream;

Der IntStream Klasse ruft die auf Reichweite() Methode, die die beiden ganzzahligen Werte akzeptiert. Der „0“ Und „9” gab an, dass die erstes Element wird 0 sein und die nächsten Elemente werden sein größer als 0 Aber weniger als 9. Der toArray() Die Methode wandelt den Stream in ein Array um, das dann im „numArray“. Die Werte des Arrays werden dann mithilfe der for-Schleife und gedruckt println() Methode:

//Initializing the Array using the range() method
int ( ) numArray = IntStream.range(0 ,  9).toArray();
System.out.println("Initializing the Array using the range() method");
for (int i : numArray)
{
  System.out.print(numArray(i) + "   ");
}
System.out.println("\n");

Ebenso eine andere Methode der IntStream-Klasse ist der rangeClosed() Methode. Der rangeClosed() Die Methode akzeptiert auch zwei Parameter. Der „0” zeigt an, dass das erste Element ist 0 und die nächsten Elemente werden sein größer als 0 Und weniger als oder gleich Zu „3“. Der Unterschied zwischen Reichweite() Und rangeClosed() ist, dass das Array das letzte Element enthält, d. h. 3. Die Ausgabe wird dann auf der Konsole gedruckt:

//Initializing the Array using the rangeClosed()
int ( ) arr1 = IntStream.rangeClosed(0, 3).toArray();
System.out.println("Initializing the Array using the rangeClosed() Method");
for (int i =0; i< arr1.length; i++)
{
  System.out.print(arr1(i) + " ");
}System.out.println("\n");

Der IntStream Klassenangebote of()-Methode Dadurch wird das Array ähnlich wie bei der Zuweisung von Werten in den geschweiften Klammern initialisiert. Im folgenden Code wird die IntStream.of() Die Methode akzeptiert verschiedene Werte, die in Form eines von der zurückgegebenen Arrays gespeichert werden toArray() Methode. Der „arr2”-Elemente werden dann mit der for-Schleife und gedruckt println() Methode mit einem einzelnen Leerzeichen dazwischen zur besseren Lesbarkeit:

//Initializing the Array using the IntStream.of()
int ( ) arr2 = IntStream.of(1,2,3,4,5,10).toArray();
System.out.println("Initializing the Array Using the IntStream.of()");
for (int i =0; i< arr2.length; i++)
{
  System.out.print(arr2(i) + "  ");
}

Ausgabe

Initialisieren Sie das Array mit der ArrayUtils-Klasse

Die ArrayUtils-Klasse bietet mehrere Methoden zum Bearbeiten von Arrays mithilfe der Drittanbieterbibliothek „Apache Common Lang“. Um diese Klasse verwenden zu können, müssen wir zunächst Folgendes hinzufügen:Apache Commons„Abhängigkeit in der pom.xml oder build.gradle Datei des Projekts:

<dependencies>
<dependency>
  <groupId>org.apache.commons</groupId>  <artifactId>commons-lang3</artifactId>
  <version>3.14.0</version>
</dependency>
</dependencies>

Die Abhängigkeit wurde erfolgreich zum Projekt hinzugefügt:

Die Importanweisung wird verwendet, um die einzuschließen ArrayUtils Klasse aus dem „org.apache.commons.lang3“ Paket. Innerhalb der hauptsächlich() Methode, die „strArray” wird mit den folgenden Elementen initialisiert. Die ArrayUtils-Klasse ruft die auf statische clone()-Methode das akzeptiert „strArray1“ als Argument. Alle Elemente des „strArray1” wird repliziert auf die „strArray2“. Der for-Schleife wird verwendet, um die Elemente des zweiten Arrays anzuzeigen, d. h. strArray2:

package initArrayApache;
import org.apache.commons.lang3.ArrayUtils;
public class initArrayApache {
public static void main(String() args) // code inside the main() method
{

    String( ) strArray1= {"Welcome", "To", "JavaBeat"};
    String ( ) strArray2= ArrayUtils.clone(strArray1);
   
    //Printing each elements of the Second array
    System.out.println("The elements of Second Array are ");
    for ( int i =0 ; i< strArray2.length; i++)
    {
    System.out.println(i +"-"+ " \"" + strArray2(i) + "\"  " );
    }
}
}

Ausgabe

Wie initialisiere ich ein mehrdimensionales Array in Java?

Der Mehrdimensionale Arrays Speichern Sie die Daten in Form von Zeilen und Spalten, also im Tabellenformat. Der Zugriff auf die Elemente erfolgt durch Bereitstellung der Zeilen und Spalten.

Initialisieren Sie ein zweidimensionales Array in Java

In diesem Code ist das „zweidimensionalesArray” wird mit deklariert 3 Reihen Und 4 Spalten. Der „5Der Wert „“ wird der 3. Spalte der 2. Zeile zugewiesen. Der „0Den verbleibenden Zeilen und Spalten wird der Wert zugewiesen:

int( )( ) twoDimensionalArray = new int ( 3 )(4); //3 rows and 4 columns
 
twoDimensionalArray(2)(3)= 5; //specifying at a specific index

Sie können das Array auch mit einer gleichen Anzahl von Zeilen und Spalten oder einer ungeraden Anzahl von Zeilen und Spalten (gezackte Arrays) initialisieren. Ebenso die „neu”-Schlüsselwort, gefolgt von den Elementen, die im „“ gespeichert werden sollennumArray„ist auch eine andere Möglichkeit, a zu initialisieren mehrdimensionales Array in Java:

int ( ) ( ) num_2DArray = {{1,2,3} , {3,4,5}};//defining values while declaring
int ( ) ( ) jaggedArray = {{1,2}, {3,4,5,6}}; //initializing the jagged array
 
int ( )( ) numArray= new int( )( ) {{1,2,3}, {4,5,6}};//using new keyword

Die erste for-Schleife durchläuft jede Zeile. Der Zweite „for-Schleife” greift auf jedes Element in der aktuellen Zeile und Spalte zu. Die print-Anweisung druckt dann die Elemente des Arrays:

//for printing the array
for (int i=0;i<twoDimensionalArray.length;i++)
{
  for(int j=0 ; j<twoDimensionalArray.length+1 ; j++)
  {
System.out.println("Value at " + "\"" + "twoDimensionalArray" + "(" + i + ")" + "(" + j + ") " + twoDimensionalArray(i)(j) + "\"" );
    }
}

Vollständiger Code

Ausgabe

Initialisieren Sie ein 3D-Array in Java

Der 3D-Array In Java werden mehrere zweidimensionale Arrays mit einer größeren Dimension gespeichert. In diesem Abschnitt wird die Initialisierung eines 3D-Arrays mithilfe der „neu”-Schlüsselwort, wie im folgenden Code gezeigt. Der Wert „10„wird vergeben bei „numArray(1) (0) (1)“. Der Standardwert „0” an jedem Index wird dann mit drei for-Schleifen gedruckt:

package initializeArrayJava;
public class initializearrayinJava {
public static void main(String() args)
{
  int ( ) ( )( ) numArray= new int(3)(4)(5);

  numArray(1)(0)(1)=10;

  for (int i =0 ;i <3; i++)
  {
  for ( int j=0;j<3; j++)
  {
  for (int k=0 ; k<3; k++)
  {
  System.out.println("numArray" + "(" + i + ")" + "(" + j + ")" + "(" + k + ") =  " + numArray(i)(j)(k) + "\"" );
  }
  }
  }
}
}

Ausgabe

Dies fasst alle Methoden und Ansätze zur Initialisierung eines Arrays in Java zusammen.

Abschluss

Arrays sind Datenstrukturen, die verschiedene Elemente desselben Datentyps im Speicher speichern. Um ein Array in Java zu initialisieren, verwenden Sie den Standardwert „neu”-Schlüsselwort oder rufen Sie die integrierten Methoden auf, z IntStream.range(), Klon()oder setzen Sie alle() Methoden usw. Der einfachste und effizienteste Ansatz der Entwickler besteht darin, die Arrays beim Deklarieren des Arrays zu initialisieren. Andererseits können Sie das Array auch mit der Benutzereingabe initialisieren, indem Sie die verwenden Scanner Klassenmethoden. Dieser Artikel stellt verschiedene einfache, mittlere und fortgeschrittene Methoden zum Initialisieren des Arrays in Java bereit.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen