IOS-Tutorial: Hello World-Anwendung mit Xcode 5.0

Xcode 5.0 ist eine IDE für die Softwareentwicklung. Es handelt sich um ein von Apple entwickeltes Tool. Xcode 5.0 und höher hilft Ihnen beim Entwerfen und Entwickeln von iOS-Anwendungen für iOS 7 und Mac OSx. Sie können die IDE von der Apple-Entwickler-Website für Mac OS herunterladen.

Beginnen wir mit der Entwicklung unserer ersten Anwendung in Xcode, der Anwendung „Hello World“, die im iPhone-Simulator die Meldung „Hello World“ anzeigt. Bei der folgenden Anwendung handelt es sich um eine Einzelansichtsanwendung. Die Anwendung besteht aus einer Schnittstelle (.xib-Datei), die eine Beschriftung enthält, die die Meldung „Hello World“ anzeigt. Es handelt sich um eine sehr einfache Anwendung, die uns eine Vorstellung davon gibt, wie wir Xcode zum Erstellen, Ausführen und Debuggen der Anwendung verwenden können.

1. Erstellen Sie ein XCode-Projekt

Erstellen Sie ein neues Xcode-Projekt. Öffnen Sie die Xcode-Anwendung, klicken Sie auf Datei->Neu->Projekt. Es öffnet sich ein Fenster, das unten gezeigt wird. Wählen Sie im linken Bereich „iOS“ und im rechten Bereich „Single View Application“ und klicken Sie auf „Weiter“.

Erstellen Sie ein XCode-Projekt

Geben Sie Ihren Projektnamen „HelloWorldApp“ ein und Sie können den Namen Ihrer Organisation und die Firmenkennung angeben. Mithilfe dieser Angaben können Sie eine „Bundle-ID“ erstellen, die bei der Übermittlung Ihrer App an den App Store verwendet wird und sich von anderen in Ihrem App Store vorhandenen Anwendungen unterscheiden sollte.

XCode-Optionen

2. Dateien im Projektnavigator

Nachdem das Projekt nun erstellt ist, können wir uns einige im Projektnavigator vorhandene Dateien ansehen.

  • Die Datei „main.m“ befindet sich in der Gruppe „Supporting File“ und ruft die Klasse „AppDelagate“ auf, die wiederum die Anwendung startet.
  • AppDelegate.h und AppDelegate.m sind die Anwendungsdelegatenklasse, die beim Starten der Anwendung hilft. Mit der Funktion „didFinishLaunchingWithOptions“ können beim Starten der Anwendung beliebige Aktionen ausgeführt werden. Die Klasse hilft uns auch dabei, die Anwendung zu verwalten, wenn sie in den Hintergrund wechselt oder in den Vordergrund tritt usw. In der AppDelegate-Klasse sind Delegate-Methoden vorhanden.
  • Main.Storyboard besteht aus einem View-Controller. Der View-Controller enthält eine Ansicht, in der wir unsere Benutzeroberfläche entwerfen können.
  • Die Dateien „ViewController.h“ und „ViewController.m“ werden zur Steuerung der Ansicht verwendet. Standardmäßig ist die Ansicht in „Main.Storyboard“ der Klasse „ViewController“ zugeordnet. Sie können dies im Klassenattribut im Identitätsinspektor überprüfen (eine Momentaufnahme finden Sie unten).

Dateien im Projektnavigator

XCode-Dateien-Navigator

3. Entwerfen der Benutzeroberfläche

Ziehen Sie eine Beschriftung per Drag-and-Drop aus der Objektbibliothek aus dem rechten Bereich in die Ansicht, wie unten gezeigt.

XCode-Design-Benutzeroberfläche

4. UILabel mit ViewController verbinden

Verbinden Sie das Outlet-UILabel mit der Viewcontroller-Klasse, damit wir auf das UILabel zugreifen und die Eigenschaften von UILabel ändern können.

  • Klicken Sie in der Symbolleiste auf „Assistenten-Editor anzeigen“, um seine Controller-Klasse (ViewController.h) auf der rechten Seite anzuzeigen.

UILabel mit ViewController verbinden

  • Wählen Sie die Beschriftung in der Ansicht aus, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste und ziehen Sie das Steuerelement auf ViewController.h. Fügen Sie einen Ausgang mit dem Namen für UILabel als „messageLabel“ ein und klicken Sie auf „Verbinden“, wie unten gezeigt.

Schnappschuss6

5. XCode-Beispielanwendung

Sobald wir einen Outlet erstellt und eine Verbindung zur Viewcontroller-Klasse hergestellt haben, können wir mit dem Codieren beginnen.

  • Der folgende Code ist in der ViewController.h-Klasse vorhanden, wenn wir das Outlet-UILabel verbinden.
#import <UIKit/UIKit.h>
@interface ViewController : UIViewController
@property (weak, nonatomic) IBOutlet UILabel *messageLabel;
@end

  • Schreiben Sie den folgenden Code in die ViewController.m-Klasse, um die Meldung „Hello World“ anzuzeigen, wenn wir die Anwendung ausführen.
  • Beim Laden der Ansicht legen wir die Texteigenschaft des Etiketts fest. Der Code ist in der Methode „ViewDidLoad“ geschrieben.
@interface ViewController ()
@end
@implementation ViewController

- (void)viewDidLoad
{
    (super viewDidLoad);
	// Do any additional setup after loading the view, typically from a nib.

    self.messageLabel.text = @"Hello World";
}

- (void)didReceiveMemoryWarning
{
    (super didReceiveMemoryWarning);
    // Dispose of any resources that can be recreated.
}
@end

6. Erstellen Sie die XCode-Anwendung und führen Sie sie aus

  • Nachdem wir die Anwendung fertiggestellt haben, können wir sie erstellen und ausführen.
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf Produkt->Erstellen oder Befehl+B, um die Anwendung zu erstellen.
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf Produkt->Ausführen oder Befehl+r oder Symbol RunSymbol um die Anwendung auszuführen.
  • Wir können den Simulator auch auswählen, indem wir auf „Aktives Schema festlegen“ klicken.

XCode Run-Anwendung

Wenn wir die Anwendung ausführen, sieht die Anwendung wie folgt aus:

XCode Hello World-Anwendung

7. Debuggen

Setzen Sie zum Debuggen einen Haltepunkt wie unten gezeigt und erstellen Sie. Die Steuerung stoppt am Haltepunkt, wenn wir die Anwendung ausführen, und wir können mit der Funktion fortfahren, sie betreten oder überspringen, indem wir die im folgenden Schnappschuss gezeigten Optionen verwenden.

XCode-Debug

Schnappschuss10

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen