JSF 2-UI-Debug-Beispiel

Wenn Sie das platzieren ui:debug Wenn Sie auf einer Facelets-Seite ein Tag hinzufügen, wird dem Komponentenbaum für dieses Tag eine Debug-Komponente hinzugefügt. Wenn der Benutzer einen Hotkey eingibt, der standardmäßig STRG+UMSCHALT+d lautet, öffnet JSF ein Fenster und zeigt den Status des Komponentenbaums und der bereichsbezogenen Variablen der Anwendung an.

Sie können auf den Komponentenbaum oder auf Bereichsvariablen klicken, um den Komponentenbaum bzw. die Bereichsvariablen der Anwendung anzuzeigen. Der ui:debug Mit dem Tag können Sie auch den Hotkey neu definieren, der das Debug-Ausgabefenster öffnet, mit einem Hotkey Attribut.

Die ui:debug-Komponente ist während der Entwicklung sehr nützlich, sodass Entwickler sofort den Komponentenbaum der aktuellen Seite und die Gültigkeitsbereichsvariablen der Anwendung sehen können. Allerdings möchten Sie das Tag wahrscheinlich in der Produktion entfernen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, das zu setzen ui:debug Tag in einer Vorlage, wobei es an einer Stelle angegeben und von vielen Ansichten gemeinsam genutzt wird, anstatt das Tag auf der XHTML-Seite jeder Ansicht zu ersetzen.

Lesen Sie auch:

  • JSF 2-Tutorials
  • JSF-Tutorials
  • Einführung in JSF

1. Verwaltete Bohne

IndexBean.java

package net.javabeat.jsf.data;

import javax.faces.bean.ManagedBean;
import javax.faces.bean.SessionScoped;

@ManagedBean
@SessionScoped
public class IndexBean {
	private String message = "JavaBeat UI Debug Example";

	public String getMessage() {
		return message;
	}

	public void setMessage(String message) {
		this.message = message;
	}
}

2. Die Vorlage

JavaBeatTemplate.xhtml

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml"
	xmlns:ui="http://java.sun.com/jsf/facelets"
	xmlns:h="http://java.sun.com/jsf/html"
	xmlns:f="http://java.sun.com/jsf/core">
<h:head>
	<h:outputScript library="javax.faces" name="jsf.js"/>
</h:head>
<h:body>
	<ui:insert name="body"/>
        <!-- The letter e is used, cause the CTRL+SHIFT+d is reserved for chrome browser -->
	<ui:debug hotkey="e"/>
</h:body>
</html>

3. Die Aussicht

index.xhtml

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml"
	xmlns:ui="http://java.sun.com/jsf/facelets"
	xmlns:h="http://java.sun.com/jsf/html"
	xmlns:f="http://java.sun.com/jsf/core">
<h:head>
	<h:outputScript library="javax.faces" name="jsf.js"/>
</h:head>
<h:body>
	<ui:composition template="/template/JavaBeatTemplate.xhtml">
		<ui:define name="body">
			<h:outputText value="#{indexBean.message}"/>
		</ui:define>
	</ui:composition>
</h:body>
</html>

4. JSF 2 UI-Debug-Demo

Der folgende Schnappschuss zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Ansicht mithilfe von debuggen können ui:debug.

JSF 2 UI-Debug-Beispiel 1

JSF 2 UI-Debug-Beispiel 2

JSF 2 UI-Debug-Beispiel 3

JSF 2 UI-Debug-Beispiel 4

(wpdm_file id=45)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen