So finden Sie Max/Min einer Sammlung in Java

Bei der Verwaltung von Datensätzen in Java kann es vorkommen, dass der Maximal- oder Minimalwert aus einem Container abgerufen werden muss. Dieser Vorgang kann beim Sortieren der Daten oder beim Ermitteln des Durchschnitts der enthaltenen Werte wirksam werden. Dieser Ansatz eignet sich auch zur Analyse des Wertebereichs.

Dieser Blog enthält verschiedene Sammlungen, aus denen die Maximal- und Minimalwerte abgerufen werden können.

Wie finde ich Max/Min einer Sammlung in Java?

Die Maximal- und Minimalwerte aus verschiedenen Sammlungen können über die Schaltfläche „Sammlungen.max()“ Und „Sammlungen.min()” Methoden bzw. Diese Sammlungen können sein „Aufführen“, „Satz“, „Array“ sowie ein „Karte“.

Beispiel 1: Finden Sie den Max/Min in einer Liste in Java

In diesem Beispiel werden die Maximal- und Minimalwerte aus einer Liste abgerufen:

import java.util.*;
public class Minmaxlist {
public static void main(String[] args) {
  List<Integer> a = new ArrayList<>(Arrays.asList(10, 20, 30, 40, 50));
  System.out.println("Maximum List Value: " + Collections.max(a)); System.out.println("Minimum List Value: " + Collections.min(a));
}}

Im obigen Codeausschnitt:

  • Importieren Sie zunächst „java.util.*”-Paket, um auf alle Funktionen im Paket „java.util“ zuzugreifen.
  • Erstellen Sie nun eine Liste mit „Ganze Zahl”Typen, die die angegebenen Ganzzahlen umfassen.
  • Wenden Sie abschließend das „Sammlungen.max()“ Und „Sammlungen.min()”-Methoden zum Abrufen der maximalen/höchsten und minimalen/niedrigsten Werte in der Liste.

Ausgabe

Bei der Analyse werden die Maximal- und Minimalwerte entsprechend aus der Liste abgerufen.

Beispiel 2: Finden Sie den Max/Min in einer Menge in Java

In diesem Beispiel sind die Maximal- und Minimalwerte aus der Sammlung, also „Satz“ Wird zurückgegeben:

import java.util.*;
public class Minmaxlist {
public static void main(String args[]){
  Set<Integer> x = new HashSet<Integer>();
  x.add(24);
  x.add(26);
  x.add(14);
  x.add(8);
  x.add(52);
  System.out.println("Set Elements -> " + x);
  int minVal = Collections.min(x);
  int maxVal = Collections.max(x);
  System.out.println("Minimum Set Value -> " + minVal);
  System.out.println("Maximum Set Value -> "+ maxVal);
}}

Laut diesem Codeblock:

  • Erstellen Sie ein HashSet von „Ganze Zahl„Typ, bei dem die Ganzzahlen über das „“ eingefügt werdenhinzufügen()“ Methode.
  • Wenden Sie danach das „Sammlungen.min()“ Und „Sammlungen.max()”-Methoden durch Verweisen auf den erstellten Satz und Speichern der abgerufenen minimalen und maximalen eingestellten Werte in einem „intTypvariable.

Ausgabe

Beispiel 3: Finden Sie den Max/Min in einem Array in Java

Dieses spezielle Beispiel ruft stattdessen die Maximal- und Minimalwerte aus einem Array ab:

import java.util.*;
public class Minmaxlist {
public static void main(String args[]) {
  Integer x[] = {12, 23, 4, 32, 13};
  System.out.println("Array Elements -> " + Arrays.toString(x));
  int minArray = Collections.min(Arrays.asList(x));
  int maxArray= Collections.max(Arrays.asList(x));
  System.out.println("Minimum Array Value -> " + minArray);
  System.out.println("Maximum Array Value -> " + maxArray);
}}

Der obige Code erstellt zunächst ein Ganzzahl-Array mit den angegebenen Ganzzahlen und gibt das Array als Zeichenfolge über „toString()“ Methode. Als nächstes implementiert es das „Sammlungen.min()“ Und „Sammlungen.max()”-Methoden, um auf ähnliche Weise die Mindest- und Höchstwerte im Array zu finden.

Ausgabe

Beispiel 4: Finden Sie den Max/Min in einer Karte in Java

Map umfasst die Elemente als Paare und die Map-Sammlungsklassen implementieren/wenden das „Sammlung„Schnittstelle. Die Schlüssel- und Wertklasse implementieren/anwenden jedoch die „Collection“-Schnittstelle. Daher können die minimalen und maximalen Elemente aus der Karte basierend auf ihrem Schlüssel oder Wert wie folgt abgerufen werden:

import java.util.*;
public class Minmaxlist {
public static void main(String args[]) {
  Map<String, Integer> map = new HashMap<String, Integer>();
  map.put("C", 1);
  map.put("A", 31);
  map.put("X", 11);
  System.out.println("Map Key-Value Pairs -> " + map);
  String minK = Collections.min(map.keySet());
  String maxK = Collections.max(map.keySet());
  System.out.println("Minimum Map Key -> " + minK);
  System.out.println("Maximum Map Key -> " + maxK);
  int minV = Collections.min(map.values());
  int maxV = Collections.max(map.values());
  System.out.println("Minimum Map Value -> " + minV);
  System.out.println("Maximum Map Value -> " + maxV);
}}

In diesem Code:

  • Definieren Sie eine Karte mit den Schlüsseln als „Zeichenfolge“ und Werte wie „Ganze Zahl“.
  • Im nächsten Schritt fügen Sie die entsprechenden Werte als „Schlüssel-Wert“-Paare in die HashMap ein.
  • Nutzen Sie danach die kombinierte „Sammlungen.min()“ Und „Sammlungen.max()” Methoden zusammen mit dem „Schlüsselsatz()”-Methode, um die minimalen und maximalen Schlüssel aus der Karte zurückzugeben.
  • Um jedoch stattdessen die Minimal- und Maximalwerte abzurufen, verknüpfen Sie das „Werte()”-Methode mit den besprochenen Methoden.

Ausgabe

Aus dieser Ausgabe kann geschlossen werden, dass die entsprechenden minimalen und maximalen Schlüssel und Werte entsprechend angezeigt werden.

Abschluss

Die Maximal- und Minimalwerte aus den Sammlungen können über die Schaltfläche „Sammlungen.max()“ Und „Sammlungen.min()” Methoden bzw. Diese Sammlungen können sein „Aufführen“, „Satz“, „Array“ sowie ein „Karte“. Die Map-Sammlung enthält die Elemente jedoch als „Schlüssel-Wert“-Paare, die auch einzeln behandelt werden können. In diesem Blog werden die Methoden zum Ermitteln der Maximal- und Minimalwerte aus verschiedenen Sammlungen erläutert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen