So rufen Sie in Java einen Konstruktor von einem anderen auf

In Java gibt es Fälle, in denen der Entwickler von Zeit zu Zeit die Codefunktionen integrieren muss. Beispielsweise können Sie die übergeordnete Klasse mit der untergeordneten Klasse verknüpfen, um die Codefunktionen aufzuteilen und so die Lesbarkeit des Codes zu verbessern.

In diesem Blog erfahren Sie, wie Sie in Java einen Konstruktor von einem anderen aufrufen.

Was ist ein Konstruktor?

Der Konstruktor in Java wird verwendet, um die Instanz der Klasse zusammen mit der Verwendung des „neu“ Stichwort. Zum Beispiel der Konstruktor der Klasse „Probe” wird angegeben als „Probe()” wodurch ein Objekt dieser Klasse erstellt wird.

Wie rufe ich einen Konstruktor von einem anderen in Java auf?

Der Aufruf eines Konstruktors von einem anderen kann auf folgende Weise erfolgen:

  • Direkt über die „Das“ Stichwort.
  • Aufrufen des Konstruktors der übergeordneten Klasse vom Konstruktor der untergeordneten Klasse mithilfe des Befehls „super“ Stichwort.

Beispiel 1: Aufrufen eines Konstruktors von einem anderen

Das folgende Codebeispiel enthält einen Konstruktor, der einen parametrisierten Konstruktor aufruft:

class Const {
int x;
Const () {
  this(3, 5);
}
Const (int val1, int val2) {
  this.x = val1 * val2;
}
void out() {
  System.out.println("Multiplication -> " + x);
}}
public class Constructorcalling {
public static void main(String[] args) {
  Const obj = new Const();
  obj.out();
}}

Gemäß diesen Codezeilen:

  • Definieren Sie zunächst die Klasse „Konst”besteht aus einer angegebenen Variablen.
  • Erstellen Sie anschließend einen Klassenkonstruktor, der den später definierten parametrisierten Konstruktor aufruft, indem Sie ihm die angegebenen Ganzzahlwerte über „übergeben“Das“.
  • Erstellen Sie nun einen parametrisierten Klassenkonstruktor, der die Multiplikation der bereitgestellten Ganzzahlen zurückgibt.
  • Deklarieren Sie außerdem die Funktion „aus()” zur Anzeige der entsprechenden Multiplikation von Werten.
  • Abschließend in „hauptsächlich“, erstellen Sie ein Klassenobjekt und rufen Sie die Funktion „out()“ auf, um die resultierende Multiplikation von Werten zurückzugeben, indem Sie einen Konstruktor von einem anderen aufrufen.

Ausgabe

Beispiel 2: Aufruf des Konstruktors der übergeordneten Klasse vom Konstruktor der untergeordneten Klasse

In diesem speziellen Beispiel wird der Konstruktor der übergeordneten Klasse über den Konstruktor der untergeordneten Klasse aufgerufen:

class Const {
Const (int val1, int val2) {
  System.out.println("Multiplication -> " +val1 * val2);
}}
class childConst extends Const{
childConst(){
  super(2,3);
}}
public class Constructorcalling {
public static void main(String[] args) {
  childConst obj = new childConst();
}}

In diesem Codeblock:

  • Definieren Sie die Superklasse „Konst”bestehend aus dem parametrisierten Konstruktor, der die Multiplikation der übergebenen Ganzzahlen zurückgibt.
  • Erstellen Sie eine untergeordnete Klasse „childConst“, das von seiner übergeordneten Klasse erbt und dabei das „erweitert“ Stichwort.
  • Erstellen Sie in der Klassendefinition einen Konstruktor, der den Konstruktor der übergeordneten Klasse aufruft, indem er die Werte mit dem „super“ Stichwort.
  • In „hauptsächlich“, erstellen Sie ein Objekt der untergeordneten Klasse, um die Multiplikation der übergebenen Ganzzahlen durch Aufrufen des Konstruktors der übergeordneten Klasse abzurufen.

Ausgabe

Abschluss

Ein Konstruktor kann von einem anderen Konstruktor direkt aufgerufen werden über „Das”-Schlüsselwort oder vom Konstruktor der übergeordneten Klasse über den Konstruktor der untergeordneten Klasse mit dem Schlüsselwort „ aufgerufen werden.super“ Stichwort. In diesem Artikel wurden die Ansätze zum Aufrufen eines Konstruktors von einem anderen in Java erläutert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen