So übergeben Sie eine lokale Datei in eine URL in Java

In Java kann es vorkommen, dass automatisch ein Dateipfad in die URL eingefügt wird. Dazu müssen zunächst die Dateipfade in das URL-Format umgewandelt werden. Dies geschieht, da die Formate des Dateipfads und der URL völlig unterschiedlich sind. Daher ist die Übergabe/Konvertierung einer lokalen Datei in eine URL eine große Hilfe beim Auffinden und Verwenden der Ziel-/erforderlichen Datei.

In diesem Artikel werden die Ansätze zur Übergabe einer lokalen Datei an eine URL in Java erläutert.

Wie übergebe ich eine lokale Datei in eine URL in Java?

Um eine lokale Datei an eine URL in Java zu übergeben, muss die Kombination „toURI()“ Und „toURL()Es werden Methoden der Klasse „File“ verwendet. Diese Methoden wandeln die Zieldatei in die entsprechende URL um.

Syntax

public URI toURI() throws URISyntaxException  

Diese Methode gibt eine URI-Instanz zurück, die dieser URL entspricht.

Ausnahme ausgelöst

Diese Methode wirft/gibt das „URISyntaxException” wenn diese URL nicht streng formatiert ist.

Bevor Sie mit der Demonstration fortfahren, importieren Sie die folgenden Pakete darin, um mit den Klassen „File“ und „URL“ zu arbeiten und die „MalformedURLException“ zu behandeln:

import java.io.File;
import java.net.MalformedURLException;
import java.net.URL;

Beispiel: Übergeben/Transformieren einer lokalen Datei in eine URL in Java

Dieses Beispiel konvertiert die angegebene Datei in eine URL:

public class LocalfileURL {
public static void main(String[] args) throws MalformedURLException {
  File readFile = new File("readfile.txt");
  System.out.println("Absolute File Path -> "+readFile.getAbsolutePath());
  URL resultUrl = readFile.toURI().toURL();
  System.out.println("URL of the File -> "+resultUrl);
}}

In diesem Codeausschnitt:

  • Behandeln Sie zunächst die „MalformedURLExceptionDies bedeutet, dass eine fehlerhafte URL gefunden wurde.
  • Erstellen Sie außerdem ein File-Objekt mit dem Schlüsselwort „new“ und dem Konstruktor „File()“.
  • Wenden Sie danach das „getAbsolutePath()”-Methode, die den absoluten Pfadnamen des Zieldateiobjekts zurückgibt.
  • Wenden Sie nun die kombinierte „toURI()“ Und „toURL()”-Methoden, um den angegebenen lokalen Pfad in eine URL umzuwandeln und die resultierende URL anzuzeigen.

Ausgabe

Wie beobachtet, wird der übergebene Dateipfad entsprechend in eine URL umgewandelt.

Abschluss

Um eine lokale Datei in Java zu übergeben oder in eine URL zu konvertieren, muss die Kombination „toURI()“ Und „toURL()Es werden Methoden der Klasse „File“ verwendet. Diese Methoden helfen beim Abrufen der entsprechenden URL anhand des angegebenen Dateipfads. In diesem Tutorial wurde der Ansatz zur Übergabe einer lokalen Datei an eine URL in Java erläutert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen