String lastIndexOf() Methode in Java

lastIndexOf() ist eine der Methoden der String-Klasse, die das letzte Vorkommen (Position) des bereitgestellten Zeichens oder Teilstrings abruft. Die Suche nach dem angegebenen Zeichen oder Teilstring beginnt beim 0. Index und geht bis zum letzten Index. Wenn es gefunden wird, wird das letzte Vorkommen/der letzte Index des ausgewählten Zeichens abgerufen. Wenn das ausgewählte Zeichen oder die ausgewählte Teilzeichenfolge nicht in der Zielzeichenfolge gefunden wird, wird „-1“ abgerufen.

In diesem Artikel werden alle möglichen Anwendungsfälle der lastIndexOf()-Methode anhand geeigneter Beispiele demonstriert.

Wie verwende ich die Methode lastIndexOf() in Java?

In Java akzeptiert die Methode lastIndexOf() zwei Parameter: A Zeichen/Teilzeichenfolge (Pflichtparameter) und a Startindex (optionaler Parameter). Die Syntax der lastIndexOf()-Methode ist unten angegeben:

inputString.lastIndexOf(dataType character | substring, int index);
  • Eingabezeichenfolge ist eine Zielzeichenfolge, aus der wir das letzte Vorkommen eines Zeichens oder einer Teilzeichenfolge ermitteln möchten.
  • Charakter | Teilzeichenfolge„ stellt ein Zeichen oder eine Teilzeichenfolge dar, die wir in der Eingabezeichenfolge finden möchten.
  • int-Index„ ist ein optionaler Parameter, der den Compiler anweist, nach dem letzten Vorkommen des angegebenen Zeichens/Teilstrings vom Anfang bis zum angegebenen Index zu suchen.

Der Rückgabetyp dieser Methode ist eine Ganzzahl, dh sie ruft entweder den letzten Index des angegebenen Zeichens/Teilstrings ab oder -1 (falls nicht gefunden).

Beispiel 1: Suche nach einem einzelnen Zeichen

Initialisieren Sie eine Zeichenfolge, um zu prüfen, ob ein bestimmtes Zeichen zuletzt vorkommt:

String inputString = "Welcome to javabeat.net";

Deklarieren Sie eine neue Ganzzahlvariable „charFoundAt“:

int charFountAt;

Implementieren Sie nun die Methode lastIndexOf() für den Eingabestring, um das letzte Vorkommen der gewünschten Zeichen zu überprüfen:

charFountAt = inputString.lastIndexOf('e');
System.out.println("The Last Occurrence of e: " +charFountAt);charFountAt = inputString.lastIndexOf('a');
System.out.println("The Last Occurrence of a: " +charFountAt);charFountAt = inputString.lastIndexOf('j');
System.out.println("The Last Occurrence of j: " +charFountAt);charFountAt = inputString.lastIndexOf('J');
System.out.println("The Last Occurrence of J: " +charFountAt);

Ausgabe

Aus der Ausgabe schlossen wir folgende Punkte:

  • Die Methode lastIndexOf() ruft erfolgreich die letzten Vorkommen der angegebenen Zeichen ab.
  • Die angegebene Methode ruft „-1“ für das Zeichen „J“ ab, was bedeutet, dass lastIndexOf() eine Methode ist, bei der die Groß-/Kleinschreibung beachtet wird.

Beispiel 2: Suche nach einem Zeichen basierend auf einem angegebenen Index

In diesem Beispiel verwenden wir die Methode lastIndexOf() mit zwei Parametern, um nach dem letzten Vorkommen verschiedener Zeichen zu suchen (vom Start bis zum angegebenen Index):

String inputString = "Welcome to javabeat.net";
int charFountAt;
charFountAt = inputString.lastIndexOf('e', 10);
System.out.println("The Last Occurrence of e: " +charFountAt);
charFountAt = inputString.lastIndexOf('a', 12);
System.out.println("The Last Occurrence of a: " +charFountAt);
charFountAt = inputString.lastIndexOf('j', 12);
System.out.println("The Last Occurrence of j: " +charFountAt);

Ausgabe

Obwohl das letzte Vorkommen des Zeichens „e“ 21 in der Eingabezeichenfolge ist. Allerdings geben wir den Endindex als 10 an, sodass die Methode lastIndexOf() das Vorkommen entsprechend zurückgibt. Ebenso wird das letzte Vorkommen der Zeichen „a“ und „j“ gemäß dem angegebenen Index abgerufen.

Beispiel 3: Suche nach einem Teilstring

Wir erstellen einen inputString und initialisieren ihn mit einem String:

String inputString = "Welcome to javabeat.net - java tutorials site";
int charFountAt;

Als nächstes verwenden wir die Methode lastIndexOf(), um das letzte Vorkommen von zwei Teilzeichenfolgen zu überprüfen: „java“ und „programming“:

charFountAt = inputString.lastIndexOf("java");
System.out.println("The Last Occurrence of java: " +charFountAt);
charFountAt = inputString.lastIndexOf("programming");
System.out.println("The Last Occurrence of programming: " +charFountAt);

Ausgabe

Das letzte Vorkommen der Teilzeichenfolge „java“ ist 26, während die Teilzeichenfolge „programming“ nicht in der Eingabezeichenfolge vorkommt.

Beispiel 4: Suche nach einer Teilzeichenfolge basierend auf dem angegebenen Index

Um einen Teilstring innerhalb des begrenzten Bereichs zu finden, verwenden Sie die Methode lastIndexOf() mit zwei Parametern wie folgt:

String inputString = "Welcome to javabeat.net - java tutorials site";
int charFountAt;
charFountAt = inputString.lastIndexOf("java", 20);
System.out.println("The Last Occurrence of java: " +charFountAt);
charFountAt = inputString.lastIndexOf("site", 25);
System.out.println("The Last Occurrence of programming: " +charFountAt);

Ausgabe

Der Teilstring „site“ existiert im inputString, fällt aber nicht in den angegebenen Indexbereich, also 25, daher ruft die lastIndexOf()-Methode „-1“ ab.

Bonus-Tipp 1: Ermitteln Sie das erste Vorkommen eines Zeichens einer Teilzeichenfolge

Verwenden Sie die Methode indexOf() der String-Klasse, um das erste Vorkommen der gewünschten Zeichenteilzeichenfolge abzurufen (anstelle des letzten Vorkommens):

String inputString = "Welcome to javabeat.net - java tutorials site";
int charFountAt;
charFountAt = inputString.indexOf('e');
System.out.println("The first Occurrence of e: " +charFountAt);
charFountAt = inputString.indexOf("java");
System.out.println("The first Occurrence of java: " +charFountAt);
charFountAt = inputString.indexOf("java", 15);
System.out.println("The first Occurrence of java After 15th index: " +charFountAt);
charFountAt = inputString.indexOf("website");
System.out.println("The first Occurrence of website: " +charFountAt);

Ausgabe

Dabei geht es um die Verwendung der lastIndexOf()-Methode in Java.

Abschluss

In Java ist das lastIndexOf() der String-Klasse ruft das letzte Vorkommen (Position) des bereitgestellten Zeichens oder Teilstrings ab. Es ruft eine Ganzzahl ab, die das letzte Vorkommen/den letzten Index des ausgewählten Zeichens oder Teilstrings darstellt. Wenn das ausgewählte Zeichen oder die ausgewählte Teilzeichenfolge nicht in der Zielzeichenfolge gefunden wird, wird „-1“ abgerufen. Die angegebene Methode kann einen optionalen Parameter „index“ akzeptieren, der den Compiler anweist, nach dem letzten Vorkommen des angegebenen Zeichens/Teilstrings innerhalb des bereitgestellten Indexbereichs zu suchen. In diesem Artikel wurde die Funktionsweise der String lastIndexOf()-Methode zusammen mit praktischen Beispielen demonstriert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen