Was bedeutet != in Java?

In Java spielen die Operatoren eine Schlüsselrolle bei der Auswertung der initialisierten oder Benutzereingabewerte und auch bei der Berechnung der mathematischen Ausdrücke. Der „!=„ ist ein solcher Vergleichsoperator, der die bereitgestellten Werte vergleicht und das entsprechende Ergebnis als Booleschen Wert zurückgibt oder auch in Schleifen verwendet werden kann.

Was bedeutet != in Java?

Der „!=„entspricht dem ungleichen Vergleichsoperator, der ein boolesches Ergebnis zurückgibt“WAHR” wenn der linke Operand nicht mit dem rechten Operanden übereinstimmt und „FALSCH“ ansonsten.

Beispiel 1: Anwenden des Java-Operators „!=“.

In diesem Beispiel wird der Operator „!=“ angewendet, um die initialisierten Ganzzahlen auszuwerten und das entsprechende boolesche Ergebnis zurückzugeben:

public class Notequaloper {
 public static void main(String[] args) {
  int x = 3;
  int y = 5;
  boolean out = x!=y;
  System.out.println("Are the Values Equal ? " +out);
}}

In diesem Code:

  • Initialisieren Sie die angegebenen Ganzzahlen, die auf Ungleichheit überprüft werden müssen.
  • Wenden Sie nun das „!=”-Operator, um zu prüfen, ob beide definierten Werte nicht gleich sind, und um das Ergebnis in der Variablen vom Typ „Boolean“ zu speichern.
  • Geben Sie abschließend das entsprechende boolesche Ergebnis zurück.

Ausgabe

Dieses Ergebnis zeigt an, dass der boolesche Wert „true“ für den angewendeten „!=“-Operator zurückgegeben wird, da die Werte ungleich sind.

Beispiel 2: Anwenden des Java-Operators „!=“ mit der Anweisung „if/else“.

In diesem speziellen Beispiel kann der besprochene Operator mit einem „ implementiert werdenansonsten”-Anweisung zum Aufrufen der entsprechenden Bedingung:

public class Notequaloper {
 public static void main(String[] args) {
  int x = 3;
  int y = 5;
  if (x!=y)
   System.out.println("The values " +x+ " and " +y+ " are not equal!");
  else
   System.out.println("The values " +x+ " and " +y+ " are equal!");
}}

Gemäß diesen Codezeilen:

  • Initialisieren Sie auf ähnliche Weise die angegebenen Ganzzahlen.
  • Wenden Sie danach das „!=”-Operator in der „if“-Anweisung, um zu überprüfen, ob beide Werte ungleich sind.
  • Wenn ja, wird die „Wenn“-Bedingung ausgeführt. Andernfalls tritt die „sonst“-Bedingung in Kraft.

Ausgabe

Beispiel 3: Anwenden des Java-Operators != auf die Benutzereingabewerte

In dieser speziellen Demonstration wird der Operator „!=“ angewendet, um die Benutzereingabewerte auf Ungleichheit auszuwerten:

import java.util.Scanner;
public class Notequaloper {
 public static void main(String[] args) {
  Scanner x = new Scanner(System.in);
  System.out.println("Input the first value: ");
  int a = x.nextInt();
  System.out.println("Input the second value: ");
  int b = x.nextInt();
  if (a!=b)
   System.out.println("The values " +a+ " and " +b+ " are not equal!");
  else
   System.out.println("The values " +a+ " and " +b+ " are equal!");
   x.close();
}}

Laut diesem Codeblock:

  • Importieren Sie „java.util.Scanner”-Paket, um Benutzereingaben zu ermöglichen.
  • Erstellen Sie ein Scannerobjekt, um Benutzereingaben zu ermöglichen.
  • Geben Sie nun zwei Werte vom Benutzer über das „nextInt()“ Methode.
  • Wenden Sie danach das ungleiche „!=”-Operator, um zu prüfen, ob beide Benutzereingabewerte nicht gleich sind, und um die entsprechende „if/else“-Bedingung aufzurufen.

Ausgabe

In diesem Ergebnis werden beide Szenarien (gleiche und ungleiche Werte) entsprechend demonstriert.

Abschluss

Der „!=„entspricht dem „Ungleich“-Operator, der ein boolesches Ergebnis zurückgibt „WAHR” wenn der linke Operand nicht mit dem rechten Operanden übereinstimmt und „FALSCH“ ansonsten. Dieses Tutorial demonstrierte das Konzept und die Funktionsweise des Java-Operators „!=“.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen