Was ist der Unterschied zwischen HashMap und HashSet in Java?

In Java ist das „HashMap“ Und „HashSet„fungieren als Container, um die Daten angemessen aufzubewahren. Es ist so, dass diese Ansätze beim Speichern der Datensätze direkt oder als „Schlüssel-Wert“-Paare zum Tragen kommen. Diese Ansätze machen dieses Verfahren bequem, da sie es dem Entwickler ermöglichen, die Daten bequem anzuhängen, zu aktualisieren und zu löschen.

Diese Anleitung zeigt die Unterschiede zwischen „HashMap“ und „HashSet“ in Java.

Was ist der Unterschied zwischen HashMap und HashSet in Java?

HashMap„ ist eine Java-Funktionalität, die zur Eingabe der Werte als „Schlüssel-Wert“-Paare verwendet wird und Duplikate in den Werten aufweisen kann. Andererseits ist die „HashSet„kann verwendet werden, um jeweils einen einzelnen Wert einzugeben, und es dürfen keine Duplikate vorhanden sein.

Im Folgenden sind die Hauptunterschiede zwischen den beiden besprochenen Funktionalitäten aufgeführt:

HashMapHashSet
Es implementiert die Map-Schnittstelle.Es implementiert die Set-Schnittstelle.
Es besteht aus einem einzigen Nullschlüssel und kann beliebig viele Nullwerte haben.Es hat einen einzigen Nullschlüssel.
Es kann doppelte Werte haben (nicht die Schlüssel).Es darf keine Duplikate geben.
HashSet ist vergleichsweise schneller als HashSetHashSet ist langsamer als HashMap.
Die Einträge sind als Schlüssel-Wert-Paare enthalten.Die Einträge sind als Objekte enthalten.
Seine Komplexität ist O(1).Seine Komplexität ist O(n).
Es müssen zwei Werte als Schlüssel-Wert-Paare eingefügt werden.Es kann jeweils nur ein einzelner Wert hinzugefügt werden.

Fügen Sie das unten angegebene Paket in beide Beispiele dieses Handbuchs ein, um alle Funktionen im „java.util“ Paket:

import java.util.*;

Beispiel 1: Funktionsweise von „HashMap“ in Java

Dieses Beispiel zeigt die Funktionsweise von „HashMap” in Java:

public class Hashmapset {
public static void main(String[] args){
  HashMap<Integer, String> x = new HashMap<Integer, String>();
  x.put(1, "Java");
  x.put(2, "Programming");
  x.put(3, "Language");
  System.out.println("HashMap Values -> " + x);
  x.put(2, "Java");
  System.out.println("\nAfter Adding Duplicate Value \n" + x);
  x.put(4, null);
  x.put(5, null);
  System.out.println("\nAfter Adding Null Values \n" + x);
}}

Gemäß den obigen Codezeilen:

  • Erstellen Sie ein HashMap-Objekt mit dem „neu” Schlüsselwort und das „HashMap()“ Konstrukteur. Diese HashMap unterstützt die Schlüssel als „Ganzzahlen“ und Werte als „Strings“.
  • Fügen Sie nun die angegebenen „Schlüssel-Wert“-Paare über das „setzen()“ Methode.
  • Hängen Sie anschließend einen doppelten Schlüssel und Wert an, der bereits in der HashMap enthalten ist.
  • Fügen Sie außerdem zwei „Null”-Werte in der HashMap gegen die bereitgestellten Schlüssel.

Ausgabe

In dieser Ausgabe kann überprüft werden, ob der doppelte Wert (nicht der Schlüssel) an die HashMap angehängt wird und die angegebenen „Null“-Werte ebenfalls entsprechend angehängt werden.

Beispiel 2: Funktionsweise von HashSet in Java

In dieser speziellen Demonstration wird die Funktionsweise von „HashSet” kann analysiert werden:

public class Hashmapset {
public static void main(String[] args){
  HashSet<String> x = new HashSet<String>();
  x.add("Java");
  x.add("Programming");
  x.add("Language");
  System.out.println("HashSet Values -> " + x);
  x.add("Java");
  System.out.println("\nAfter Adding Duplicate Values \n" + x);
  x.add(null);
  x.add(null);
  System.out.println("\nAfter Adding Null Values \n" + x);
}}

In diesem Codeblock:

  • Erstellen Sie ein HashSet vom Typ „String“ (akzeptiert jeweils nur einen Wert).
  • Fügen Sie nun über die Schaltfläche „hinzufügen()“ Methode.
  • Fügen Sie ebenfalls einen doppelten Wert und zwei „Null“ Werte.
  • Zeigen Sie abschließend das endgültige „HashSet“ an.

Ausgabe

Aus diesem Ergebnis lässt sich schließen, dass der doppelte Wert in diesem Fall nicht unterstützt wird und nur ein einzelner „Null“-Wert angehängt wird, wie besprochen.

Daher kann sowohl im Fall von „HashMap“ als auch im Fall von „HashSet“ ein deutlicher Unterschied aus der generierten Ausgabe extrahiert werden.

Abschluss

In Java: „HashMap„ gibt die Werte als „Schlüssel-Wert“-Paare ein und kann Duplikate in den Werten aufweisen, während „HashSet„kann verwendet werden, um jeweils einen einzelnen Wert einzugeben, und es dürfen keine Duplikate vorhanden sein. In diesem Leitfaden werden die Kernunterschiede zwischen HashMap und HashSet in Java anhand von Beispielen veranschaulicht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen