Was ist der Unterschied zwischen += und ++ in Java?

Bei der Java-Programmierung ist es in mehreren Szenarien erforderlich, dass der Entwickler den Wert schrittweise oder auf benutzerdefinierte Weise erhöht. Zum Beispiel das Erhöhen eines Werts, anstatt ihn wiederholt zu definieren, oder das Erhöhen in der angegebenen Schrittweite gemäß der Anforderung. In solchen Szenarien ist die „+=“ Und „++Es treten Operatoren in Kraft, die bei der Sortierung der Codefunktionen in hohem Maße hilfreich sind.

In diesem Blog werden die Unterschiede zwischen den Operatoren „+=“ und „++“ in Java erläutert.

Was ist der Unterschied zwischen += und ++ in Java?

Der Additionsinkrementoperator „+=“ wird verwendet, um den Wert auf benutzerdefinierte Weise basierend auf dem zugewiesenen Wert zu erhöhen. Der Inkrementoperator „++“ hingegen erhöht den Wert jeweils um „1“.

Beispiel 1: Anwenden der Operatoren „+=“ und „++“ auf die angegebenen Werte

In diesem Beispiel werden die Operatoren „+=“ und „++“ auf die initialisierten/angegebenen Werte angewendet:

public class Assignmentoper {
public static void main(String[] args) {
  int x = 1;
  System.out.println("Increment Operator -> "+x++);
  int y = 1;
  y+=2;
  System.out.println("Addition Assignment Operator -> "+y);
}}

In diesem Codeausschnitt:

  • Initialisieren Sie zunächst den Wert „x“ und wenden Sie den Inkrementoperator „ an.++” darauf, um seinen Wert um „1“ zu erhöhen.
  • Definieren Sie nun einen weiteren Wert mit dem Namen „y“ und erhöhen Sie seinen Wert auf benutzerdefinierte Weise um „2“ über den Additionszuweisungsoperator „+=“.

Ausgabe

In der Ausgabe ist zu erkennen, dass jeweils unterschiedliche Werte zu den gleichen definierten Werten generiert werden.

Beispiel 2: Anwenden der Operatoren „+=“ und „++“ in einer „for“-Schleife

In diesem speziellen Beispiel werden beide besprochenen Operatoren in einer „for“-Schleife verwendet, um die Werte basierend auf den angewendeten Operatoren zu iterieren:

public class Assignmentoper {
public static void main(String[] args) {
  for(int x= 0;x<=5;x++) {
  System.out.println("Increment Operator -> "+x);
}
  for(int y= 0;y<=5;y+=2) {
  System.out.println("Addition Assignment Operator -> "+y);
}}}

In diesen Codezeilen:

  • Wenden Sie ein „für„Schleife zum schrittweisen Iterieren der Werte von „0“ bis „5“ über den angewendeten Inkrementoperator „++“.
  • Fügen Sie danach eine weitere „for“-Schleife mit dem Additions-Inkrement-Operator „ ein.+=”, um die Iteration mit einem Schritt von „2“ durchzuführen.

Ausgabe

Aus diesem Ergebnis kann geschlossen werden, dass die Anzahl der Iterationen in beiden Fällen aufgrund der Schrittdifferenz (2) im letztgenannten Operator, also „+=“, unterschiedlich ist.

Beispiel 3: Anwenden der Operatoren „+=“ und „++“ auf einen String

In dieser Demonstration werden beide Operatoren für eine Zeichenfolge implementiert, um diese mit einer anderen Zeichenfolge zu verketten.

Fall 1: Additionszuweisungsoperator „+=“

In diesem Fall kann der Additionszuweisungsoperator „+=“ verwendet werden, um die definierte Zeichenfolge zu verketten:

public class Assignmentoper {
public static void main(String[] args) {
  String x = "Linux";
  x+= "hint";
  System.out.println("Concatenated String -> "+x);
}}

Initialisieren Sie in diesem Codeblock einen String und hängen Sie ihn über den Befehl „+=“ Operator.

Ausgabe

Die letztere Zeichenfolge wird entsprechend mit der vorherigen Zeichenfolge verkettet.

Fall 2: Inkrementoperator

In diesem Szenario ist der Inkrementoperator „++„hat keine Auswirkung und gibt stattdessen einen Fehler wie folgt zurück:

Abschluss

In Java ist der Additionsinkrementoperator „+=” wird verwendet, um den Wert auf benutzerdefinierte Weise basierend auf dem zugewiesenen Wert zu erhöhen, während der Inkrementoperator „++„ erhöht den Wert jeweils um „1“. In diesem Artikel wurden die Hauptunterschiede zwischen den Operatoren „+=“ und „++“ in Java erläutert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen