Was ist die Java-String-Contains()-Methode?

Java ist die am weitesten verbreitete objektorientierte, plattformübergreifende und zuverlässige Sprache, die als eigenständiges Forum verwendet werden kann. Wie andere Programmiersprachen enthält auch Java mehrere Funktionen und Methoden zur Durchführung verschiedener Operationen.

In diesem Leitfaden werden wir kurz auf die Zeichenfolge „enthält()”-Methode in Java anhand mehrerer Beispiele.

String enthält() Methode

Die Saite „enthält()Mit der Methode wird überprüft, ob die angegebene Zeichenfolge oder bestimmte Zeichenfolge in der Eingabezeichenfolge vorhanden ist oder nicht. Es gibt eine Antwort in boolescher Form zurück, was bedeutet, dass die Ausgabe „WAHR“ oder „FALSCH“ nur. Wenn die Eingabezeichenfolge eine bestimmte Zeichenfolge enthält, ist die Antwort wahr, andernfalls ist die Antwort falsch.

Syntax

Die allgemeine Syntax der Zeichenfolge enthält () -Methode ist unten angegeben:

public boolean contains(CharSequence sequence)

Parameter

In der oben genannten Syntax:

  • Reihenfolge„ ist ein Argument und wird durch die bestimmte Zeichenfolge ersetzt, die durchsucht werden muss.

Rückgabetyp

  • Boolescher Wert” ist der Rückgabetyp von „enthält()“ Methode.

Notiz: Es wird das „NullPointerException” wenn der Benutzer ein „Null“ als Argument.

Machen Sie jetzt weiter und schauen Sie sich die praktische Demonstration des „enthält()”-Methode in Java anhand von Beispielen.

Wie überprüfe ich die Reihenfolge von Zeichen in Java mit der Methode „contains()“?

Schauen wir uns die unten aufgeführten Beispiele an, um die Funktionsweise der Java-String-Contains()-Methode zu demonstrieren.

Beispiel 1: Überprüfen Sie mithilfe der Methode „contains()“, ob die Zeichenfolge vorhanden ist oder nicht

Nachfolgend finden Sie ein AC#-Codebeispiel, das zeigt, wie überprüft werden kann, ob eine Eingabezeichenfolge ein Wort oder eine bestimmte Zeichenfolge enthält oder nicht.

public class String_contains{
    public static void main(String[] args) {
  String str = "This is Java String contains() Method example";
  System.out.println(str.contains("Linux"));
  System.out.println(str.contains("example"));
   
    }
}

In diesem Beispiel:

  • Zuerst deklarieren wir die öffentliche Klasse mit dem Namen „String_constratins“.
  • Dann, innerhalb der „hauptsächlich()„Methode erstellen wir einen String-Typ“str”-Variable und initialisieren Sie sie mit der Zeichenfolge.
  • Rufen Sie danach „enthält()”-Methode mit der gewünschten Zeichenfolge als Argument innerhalb der „System.out.println()”-Methode zum Überprüfen und Anzeigen der Ausgabe.
  • Hier haben wir die „Linux„, Und „Beispiel” als Argument bzw. um zu prüfen, ob sie in der Eingabezeichenfolge vorhanden sind oder nicht:

Ausgabe

Gemäß der unten angegebenen Ausgabe:

  • Die Ausgabe für „Linux“ Ist „FALSCH” weil diese Zeichenfolge in der angegebenen Zeichenfolge nicht vorhanden ist.
  • Die Ausgabe für „Beispiel“ Ist „WAHR” weil es genauso existiert wie in der bereitgestellten Eingabezeichenfolge:

Beispiel 2: Szenario mit Berücksichtigung der Groß- und Kleinschreibung, um mithilfe der Methode „contains()“ zu prüfen, ob eine Zeichenfolge vorhanden ist oder nicht

Der „enthält()Die Methode sucht nach Zeichenfolgen, bei denen die Groß-/Kleinschreibung beachtet wird. Wenn beim angegebenen Argument die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet wird, wird „false“ zurückgegeben. Sonst wird es wahr sein. Nehmen wir ein weiteres Beispiel, um die Ergebnisse aussagekräftiger darzustellen:

public class String_contains{
public static void main(String[] args) {
    String str = "This is Java String contains() Method example";
    System.out.println("The String contains sequence 'Method': " + str.contains("Method"));
    System.out.println("The String contains sequence 'Example': " +str.contains("Example"));
    System.out.println("The String contains sequence 'ing': " +str.contains("ing"));
 
}
}

Hier nehmen wir das zuvor besprochene Beispiel und fügen den zusätzlichen Text innerhalb des „System.out.println()„Methode, um die Ausgabe präziser und verständlicher zu machen, warum“WAHR“ Und „FALSCH“ gibt es.

Ausgabe

Das folgende Ergebnis zeigt die Auswirkung einer Änderung der Groß-/Kleinschreibung auf die Ausgabe.

Beispiel 3: Überprüfen Sie, ob die Zeichenfolge vorhanden ist oder nicht, indem Sie die Methode „contains()“ mit der Bedingungsanweisung verwenden (falls sonst).

Sie können auch das „enthält()”-Methode innerhalb der „ansonsten”-Bedingungsanweisung, um die suchbasierten Ergebnisse zu erhalten. Mit einfachen Worten: Benutzer können die Ausgabe ohne „true“ und „false“ erhalten, indem sie if else-Anweisungen verwenden. Schauen Sie sich hierzu die bereitgestellten Codes an.

Für den wahren Fall

Zuerst erhalten wir die Ausgabe für „WAHR„Ergebnis: Wenn die angegebene Folge von Zeichenargumenten in der Zeichenfolge vorhanden ist, wird das „“ ausgeführt.Wenn“ Stellungnahme:

public class String_contains{
public static void main(String[] args) {
    String str = "This is Java String contains() Method example";
  if (str.contains("example")) {
        System.out.println("The Keyword example is found in given string");
    } else {
        System.out.println("The Keyword example is not found in the string");
    }
}
}

Ausgabe

Die Ausgabe gibt die im „if“-Block vorhandene Anweisung aus, da die „if“-Bedingung erfüllt ist.

Für falschen Fall

Überprüfen Sie nun, ob „FALSCH“ Zustand:

public class String_contains{
public static void main(String[] args) {
    String str = "This is Java String contains() Method example";
  if (str.contains("Example")) {
        System.out.println("The Keyword example is found in given string");
    } else {
        System.out.println("The Keyword example is not found in the string");
    }
}
}

Ausgabe

Die Anweisung innerhalb des else-Blocks wird hier gedruckt, da die if-Bedingung hier nicht erfüllt ist.

Wie wir oben besprochen haben, wenn ein Benutzer die Null als Argument an die Methode „contains()“ übergibt. Dann wird das „NullPointerException“. Schauen Sie sich zum besseren Verständnis die unten angegebene Codezeile an:

public class String_contains{
public static void main(String[] args) {
    String str = "This is Java String contains() Method example";
    System.out.println(str.contains(null));
}
}

Ausgabe

Abschluss

In Java ist das „enthält()Die Methode „wird verwendet, um zu überprüfen, ob die bereitgestellte Teilzeichenfolge oder bestimmte Zeichenfolge in der Eingabezeichenfolge vorhanden ist oder nicht. Die Ausgabe erfolgt in boolescher Form (wahr/falsch). In diesem Leitfaden haben wir die Methode „contains()“ anhand mehrerer Beispiele beschrieben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen